Schweißraupe ARCOTRAC

Der Vietz Arcotrac ist ein modular aufgebautes Schweißraupen-Konzept, das speziell für den Rohrleitungsbau mit großen Rohrdurchmessern entwickelt wurde.
Herkömmliche Schweißraupen werden durch Umbauten und Erweiterungen von häufig ausgedienten Seitenbaum- oder Planierraupen gefertigt, deren Maschinenkonzept eine solche Nutzung nicht vorsah. Naturgemäß ergeben sich daraus wirtschaftliche Nachteile im Betrieb sowie eine Funktionalität, die weit hinter dem Ideal zurückbleibt.

Acotrac_3

Die Arcotrac-Produktreihe wurde hingegen konzipiert und weiterentwickelt, um ideal die Funktionen einer Schweißraupe erfüllen zu können. So verwenden die Versionen der Produktreihe Vietz Arcotrac jeweils nur einen Motor sowohl für die Bewegung des Fahrzeugs, als auch zur Versorgung von Kranhydraulik und elektrischem Generator. Herkömmliche Schweißraupen sind hier auf die Benutzung eines Stromaggregats angewiesen, dessen Motor separat mit Treibstoff versorgt, gewartet und nicht zuletzt auch untergebracht werden muss.

Acotrac_4

Der Maschinenbediener steuert den hydraulischen Kran des Arcotrac direkt vom Fahrersitz in der Kabine aus. Der Kran ist an der Front der Maschine angebracht, was dem Bediener optimale Sicht auf den Arbeitsbereich erlaubt. Auf diese Weise positioniert er das Schweißerzelt besonders einfach und genau. Je nach Anforderung hat der Kunde beim Vietz Arcotrac die Auswahl zwischen verschiedenen Krantypen, so dass Hubkraft und Reichweite ideal an die Bedürfnisse der Anwendung angepasst werden können.

Acotrac_5

Durch das Kettenlaufwerk ist der Vietz Arcotrac den meisten radgebundenen Fahrzeugen im Gelände überlegen. Ausreichende Bodenfreiheit und Steigfähigkeit bis 30° erlauben Einsatz auch im unwegsamen Terrain. Der als Rollenlaufwerk ausgeführte Antrieb ist für den Einsatz auf befestigtem Untergrund optional mit Gummipolstern für die stählernen Kettenglieder lieferbar. Diese schützen beispielsweise asphaltierte Straßen vor Beschädigungen.

Acotrac_6

Die Laufwerke können in zwei Fahrgeschwindigkeiten bewegt werden, um dem Maschinenbediener optimale Kontrolle beim Rangieren zu erlauben, jedoch auch das Zurücklegen von Distanzen in kurzer Zeit zu ermöglichen. Je nach Ausführung erlaubt der Drehstromgenerator des Vietz Arcotrac den gleichzeitigen Betrieb von bis zu sechs Schweißinvertern. Dies reduziert die Schweißzeiten und beschleunigt den Bau einer Rohrleitung erheblich. Vietz bestückt den Arcotrac entsprechend Kundenwunsch mit eigenen Invertern oder solchen von Drittanbietern. Auch die Unterbringung von Geräten für automatisierte Schweißverfahren ist möglich.

Zusätzliche Steckdosen erlauben das Anschließen von elektrischen Hand- und Hilfsmaschinen. Für den Schweißbetrieb mit Schutzgasanwendungen verfügt der Vietz Arcotrac über Haltegestelle für vier oder sechs Standard-Stahlflaschen für Schutzgase. Diese sind bei der Version Arcotrac 1800 sowie allen Versionen entsprechend Euro IV/Tier 4 serienmäßig als hydraulisch absenkbare Gestelle ausgeführt, bei allen anderen Versionen als solche lieferbar. Speziell für den Einsatz in Ländern mit hohen Umweltanforderungen bietet die Vietz GmbH die erfolgreiche Arcotrac-Serie auch in Versionen an, die den aktuell geltenden Emissionsstandards Euro IV und TIER 4 entsprechen.

Über den bereits erwähnten Rahmen hinaus ist das Fahrzeugkonzept in vielerlei Hinsicht modular erweiterbar:

Acotrac_7

Das Kompressor-Modul beinhaltet neben dem Luftverdichter auch zwei Druckbehälter mit insgesamt 300 l Volumen und Anschlussmöglichkeiten für pneumatisch betriebene Maschinen, beispielsweise eine Rohrinnenzentrierung (RIZ) aus dem Hause Vietz. Der Kompressor liefert bei einem Betriebsdruck von 15 bar bis zu 930 l Druckluft pro Minute und erlaubt auf diese Weise eine schnelle Befüllung des internen Tanks einer RIZ. Der Verdichter wird mit einem Staubschutzfilter ausgeliefert, der den Betrieb auch in einer Umgebung mit hohem Staubanteil in der Umgebungsluft ermöglicht.

Acotrac_8

Wo es notwendig ist, die Baustelle auszuleuchten, ist der optionale Lichtmast des Vietz Arcotrac eine unschätzbare Erweiterung. Der drehbare Lichtmast kann pneumatisch auf eine Höhe von 5 m ausgefahren und mit verschiedenen Leuchtmitteln geliefert werden. Für die Verwendung des Lichtmasts ist es nötig, den Vietz Arcotrac mit dem Kompressor-Modul auszustatten.

Acotrac_9

Die Fahrerkabine ist ROPS-getestet und serienmäßig mit einer Heizung ausgestattet. Optional kann die Kabine mit einer zusätzlichen Klimaanlage versehen werden, um dem Maschinenbediener in heißem Klima eine angenehme Arbeitsumgebung zu ermöglichen.

Technische Daten

Arcotrac 1100 Arcotrac 1800
Motor Fabrikat Deutz Volvo Deutz Volvo
Typ TCD 2013 L04 2v TAD 571 VE TCD 2013 L06 2V TAD 871 VE
Kraftstoff Diesel
Leistung bei 1.500 min -1 110 kW 125 kW 168 kW 180 kW
Abgasstufe Euro III Tier 3 Euro IV Tier 4f Euro III A Tier 3 Euro IV Tier 4f
Leistung Generator 132 kVA 210 KVA
Kran Standard Fassi F85B Fassi F175A
Laufwerk B2 D4D
Tankinhalt Diesel 450 l
Hydraulikflüssigkeit 200 l
Maße (LxBxH) 5.725 x 2.850 x 3.020 mm 5.500 x 2.850 x 3.020 mm 6.500 x 2.950 x 3.450 mm 6.500 x 3.100 x 3.600 mm
Trockengewicht 11,5 t 18t

CE-zertifiziert
TÜV Europäische Union

Die intelligente Schweißtechnik, die auf dem ARCOTRAC installiert ist, garantiert eine gleichbleibende und reproduzierende Schweißnahtqualität beim Schweißen. Je nach Aufgabenstellung stehen verschiedene Gerätetypen zur Verfügung. Gerne berücksichtigen wir auch kundenspezifische Anfragen.